'Pflanzliche Mineralien und Hormone als Brücke zur Gesundheit' G.A Ulmer.Immer mehr Menschen leiden heute unter Knochenerkrangungen, die schon fast zu 'Volkskrankheiten' geworden sind. Bei 75 Prozent...

Art.Nr.:
110000
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)
4,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

'Pflanzliche Mineralien und Hormone als Brücke zur Gesundheit' von G.A Ulmer

Immer mehr Menschen leiden heute unter Knochenerkrangungen, die schon fast zu 'Volkskrankheiten' geworden sind. Bei 75 Prozent der über 50 Jährigen und bei 90 Prozent der über 70 Jährigen können in der Regel degenerative Geleknsveränderung nachgewiesen werden.
Am häufigsten tritt Osteoporos bei Frauen nach den Wechseljahren auf. Das Hormon Östrogen beeinflusst die Regulierung des Kalziumshaushaltes und damit auch die Versorgung des Knochengewebes. Es wurde deshalb mit Hormonen therapiert.
Doch jetzt wurde durch eine britische Studie mit mehr als einer Milion Frauen bekannt, dass dadurch ein viermal größeres Risiko besteht, an Brustkrebs zu erkranken. Es gibt jedoch auch noch andere Möglichkeiten.
Ein guter Schutzeffekt auf Knochen, Blutfette und Herz wird durch Pflanzen-Östrogene erziehlt, die sich insbesondere im Soja und acuh in BHlütenpollen befinden. In den letzten Jahren wurde auch eine reiche Schatzkammer an Minerialien, insbesondere Kalzium, Magnesium und Silizium in der Hirse und vor allem in der Braunhirse entdeckt.
Deshalb wurde zur Vorsorge von Knochen- und Wechseljahrsbeschwerden ein Nährungsergänzungsprodukt entwickelt, das besonders wirksam ist. Sowohl Soja, wie auch Braunhirse, Blütenpollen und Bierhefe (Vitamin B) stehen darin in fermentierter Form zur Verfügung. Auf diese Weise ist
ein Lebensmittel mit hohem Mineral-,Vitamin- und Pflanzenhormongehalt geschaffen worden. Auch die wichtigsten Stoffwechsel- und Nervenvitamine, die gesamten B-Vitamine einschließlich B12 wirken darin und können in einem interessanten Synergismus positiv auf die körperliche Gesundheit wirken.